Firmung

Das Firm-Alter liegt in unseren Gemeinden bei 16 Jahren. Entsprechend dem Kommunionkurs versucht der Firmkurs, Jugendliche in gesprächsfähigen Gruppen unter Leitung von Firmkatecheten mit der Frage nach Gott in ihrem Leben zu befassen, sie von neuem mit Kirche und Gemeinde in Verbindung zu bringen und ihre Verantwortung für das eigene und für fremdes Leben bei uns zu wecken. Auch hier ist es unser Ziel, Jugendlichen mitten in der Kirche eine hilfreiche Brücke auf ihrer Suche nach Orientierung und Sinn zu schlagen, sie in unseren Gemeinden aktiv zu beheimaten und ihnen ihren Platz auch in unserer Gottesdienst-Gemeinde zu sichern.

Messbare Erfolge sind dabei oft sehr gering; die Geduld und Hoffnung muss uns dennoch bleiben, dass Gott selbst es wachsen lässt, auch ohne dass wir schon wissen, wie. (vgl. Mk 4, 26-29).

In den letzten Jahren zählten wir in unserer Pfarreien-Gemeinschaft alljährlich insgesamt ca. 55-70 Firmlinge.

In diesem Jahr werden wir das Sakrament der Firmung am So. den 15. Nov. und am So. den 29. Nov. 2020 in der Basilika in Kaiserswerth feiern. Zur Zeit bereiten sich 76 Jugendliche auf den Empfang des Firm-Sakramentes vor. Der ursprünglich geplante Termin am 17. Juni muss aufgrund der Corona bedingten Maßnahmen entfallen. Wir sind Weihbischof Schwaderlapp sehr dankbar, dass er bereit ist – falls im November noch notwendig – vier Firmgottesdienste an zwei Sonntagen, für die Jugendlichen unseres Seelsorgebereiches zu feiern, damit trotzt Abstandsregeln, jeder Jugendliche wenigsten seine engste Familie und Freunde zu dieser besonderen Feier einladen kann. Bitte beten Sie für unsere Firmanden, dass sie ihr Herz für die Fülle des Heiligen Geistes öffnen und eine tiefe Erfahrung der Kraft und Liebe Gottes machen.

Weitere Informationen zur Vorbereitung auf die Firmung erhalten Sie

bei Pfarrer Thomas Müller