Institutionelles Schutzkonzept der Pfarreiengemeinschaft

 

Kaplan Thomas Müller (Präventionsfachkraft) hat in den letzten Monaten zusammen mit Vertretern aller vier Kindertages­stätten, des Familienzentrums, der Kommunion- und Firmkatecheten, der Schützen­bruderschaften, der GruLeiRu (Jugend-Gruppenleiterrunde), der Messdienerleiter, des Kinder- und Jugendchores und des Pfarrgemeinderats (PGR) ein Schutzkonzept entwickelt, dass in unserer Pfarreiengemeinschaft vor Gewalt und sexuellem Missbrauch schützen soll.

Weitere Informationen sowie das komplette Schutzkonzept finden Sie hier.