Kommunion

Fester Bestandteil der Seelsorge in unseren Gemeinden ist die alljährliche Vorbereitung der Kinder auf die Feier ihrer Ersten Hl. Kommunion, die von uns verstanden wird als Eingliederung der Kinder in das volle sakramentale Leben mit der Gemeinde. Je weniger Familien oder Schulen noch im Glauben der Kirche beheimatet und mit der Kirche verbunden sind, um so mehr wird sich die Gemeinde als Ganze um diesen Glaubensdienst an der kommenden Generation neu bemühen müssen:

Uns reichen die Bemühungen der langjährigen Gemeindekatechese, Kinder in Kleingruppen vorzubereiten, inzwischen alleine nicht mehr aus. Wir Seelsorger versammeln alle Kindergruppen deshalb wöchentlich zunächst miteinander in der Kirche, wo wir sie persönlich einführen in Grundhaltungen des Betens, sie vertraut machen mit dem Raum der Kirche, dem Umgang mit der Hl. Schrift und dem Rhythmus des gesamten Kirchenjahres.

Ziel ist es dabei, in den Kindern ein sensibles Gespür und gläubige Erfahrungen zu wecken für
die Freundschaft, die Jesus uns in seiner Kirche schenkt. In der dann nachfolgenden Kleingruppen-Arbeit mit den Katechetinnen wird der Impuls spielerisch oder durch Geschichten und Lieder vertieft, so dass sich im Kommunionkurs inklusive Beichtkurs viele Elemente der persönlichen Zuwendung und gläubigen Vermittlung verbinden. Inhaltlich ergänzt wird das Kursprogramm allwöchentlich durch einen Schulgottesdienst, den wir mit den Schulkindern als Wortgottesdienst am Leitfaden des Kirchenjahres feiern.

In den letzten Jahren zählten wir in unserer Pfarreien-Gemeinschaft alljährlich insgesamt ca. 100-130 Kommunionkinder.

Weitere Informationen zur Vorbereitung auf die Hl. Kommunion erhalten Sie

in Ihrem Pfarrbüro