Krankensalbung

Kontaktieren Sie bitte den für Ihre Gemeinde zuständigen Pfarrer.

Wenn der im Pfarrverband für Ihre Gemeinde zuständige Pfarrer nicht  zu erreichen ist,  finden Sie einen anderen Geistlichen des Dekanates unter Fon  0172 – 2 93 01 35.

In unseren Gemeinden werden die uns gemeldeten Hauskranken von den Seelsorgern bzw. Kommunionhelfern regelmäßig zu Hause oder in den beiden Altenheimen (Stammhaus der Diakonie in Kaiserswerth bzw. Walter-Kobold- Haus in Wittlaer) mit der Krankenkommunion besucht. Wir sind sehr dankbar für den liebevollen Dienst, mit dem zudem ein eigener Helfer-Kreis im Stammhaus regelmäßig Wortgottesdienste bzw. Messfeiern samstags morgens vorbereitet und sichert.

Zu den Sterbesakramenten werden wir in aller Regel vom Notruf des Evgl. Krankenhauses angerufen. Reihum nehmen die Seelsorger des Dekanates diesen Notdienst miteinander wahr.

Wenn jemand in Not ist, kann zu jeder Zeit der Priester gerufen werden, wenn ein kranker oder alter Mensch darum bittet oder wenn die Angehörigen es für geboten halten. Wenden Sie sich bitte an den für Ihre Gemeinde zuständigen Pfarrer.

Zusätzlich stehen in den Krankenhäusern Seelsorger zur Verfügung.

Krankenhausseelsorge Diakonie
Florence-Nightingale-Krankenhaus
Pastoralreferentin Ursula Waldbroel
Tel.: 0211 / 409 – 20 95

Krankenhausseelsorge Marienkrankenhaus
Pfr. Albert Forst
Rather Kirchplatz 12
Tel.: 0211 / 4 96 38 81