St. Suitbertus

Kaiserswerth

St. Agnes

Die Basilika ist ganztägig von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

 

Kaiserswerth gilt dank der Mission des Hl. Suitbertus als die Wiege der Christianisierung am rechten Niederrhein: Hier richtete der Hl. Suitbertus Ende des 7. Jh. als erster das Kreuz auf, baute Kirche und Missionsstation, aus der über mehr als 11 Jahrhunderte bis zur Säkularisation 1803 Kloster und Stift erwuchsen. Mit der Jahrhunderte langen Verehrung unseres Pfarrpatrons, dessen Reliquien-Schrein aus dem 13. Jh. im Chorraum unserer Basilika exponiert ist, entwickelte sich eine Wallfahrtstradition, die bis heute, besonders rund um das alljährliche Suitbertus-Fest Anfang September, mit seinem eigenen kirchlichen Brauchtum nach wie vor lebendig ist. Damit gehört zu den besonderen Schwerpunkten unserer Basilika als Wallfahrtskirche auftragsgemäß die Pflege der Liturgie in ihrer ganzen Vielfalt. Hüter des Suitbertus-Schreins ist von alters her die St. Sebastianus-Bruderschaft aus dem 13. Jh., die in der Kaiserswerther Gemeinde und Gesellschaft eine tragende Rolle übernimmt.

Gesellschaftlich ist Kaiserswerth nach seiner mittelalterlichen Blütezeit heute als Kleinstadt am Nordrand Düsseldorfs der Großstadt eingegliedert – mit einer historischen Altstadt samt Basilika und Kaiserpfalz. Das auch touristisch stark besuchte Zentrum lebt wirtschaftlich von Handwerkern, kleinen Geschäften und Boutiquen, Kunstgalerien und gepflegter Gastronomie; es ist zugleich Verwaltungszentrum für den gesamten Düsseldorfer Norden. Tagsüber prägen neben Kindergärten und Grundschule (GGS) zwei große Gymnasien (je eines in katholischer und evangelischer Trägerschaft) mit über 2000 Schülern von nah und fern ein lebendiges, familienfreundliches Stadtbild.

Seine starke ökumenische Prägung verdankt Kaiserswerth der Tatsache, dass die Wiege der evgl. Diakonie ein ursprünglich rein kurkölnisch-katholisch geprägtes Milieu seit 200 Jahren stark verändert hat: Dank den großen Einrichtungen der Diakonie (Mutterhaus / Altenzentrum / Krankenhaus / Fortbildungszentrum) ist Kaiserswerth in seiner Bevölkerung heute mehrheitlich evangelisch. Die ökumenischen Beziehungen zwischen den Seelsorgern und Gemeinden beider Kirchen sind inzwischen freundschaftlich-gut, während es über 150 Jahre lang deutliche Spannungen und auch bittere Rivalitäten gab. Wegen seiner herausragenden Rolle gilt das ökumenische Klima in Kaiserswerth für die ganze Stadt als wichtiger Seismograph im Verhältnis der Konfessionen zueinander.

Erleben Sie unsere Basilika in einer virtuellen Tour.

Diese virtuelle Tour wurde erstellt von: www.qinemato.com.

Suitbertus-Lied

1.  Dir, o Gott, sei Ehr´erwiesen,
dir sei unser Dank geweiht,
ewig, ewig sei gepriesen.
Urquell aller Heiligkeit!
Du hast dein Talent verliehen
und Suitbert hat´s treu benützt.
Du gabst Wollen und Vollziehen,
deine Gnad´ hat ihn beschützt.

2. Heilig war, Suitbert, dein Leben,
du hast wahrhaft Gott geliebt:
ihm hast du dich stets ergeben,
seinen Willen treu geübt.
Tugend ist die schöne Zierde,
welche dich zur Ehr´erhob,
sie ziert deine Bischofswürde,
sie verdient der Nachwelt Lob.

3. Nun trägst du die schöne Krone,
die dich ewig herrlich schmückt;
stehst bei Jesus an dem Throne,
mit des Himmels Freud´ beglückt.
So erhöre unser Flehen,
bitt´ für unser Heil bei Gott;
hilf verbessern unser Leben,
sende Rettung in der Not.

 

Gebet zum Hl. Suitbert

SUITBERT,
Glaubensbote aus England, Überbringer der
Frohen Botschaft an Rhein, Ruhr und Lippe,
sei uns heute ein Beispiel und Vorbild

an HOFFNUNG,
die das einmal richtig Erkannte zur
Richtschnur werden lässt,

an GEDULD,
die sich nicht von blankem Aktionismus
blenden lässt,

an DEMUT,
die uns zu Werkzeugen göttlichen Willens
werden lässt,

an MUT,
der die Risiken einschätzen und Angst
beherrschen kann,

an UNBEIRRBARKEIT,
die einen einmal eingeschlagenen Weg
auch bei Misserfolgen durchhalten kann,

an TREUE,
die trägt, wenn alles bodenlos zu werden scheint,

an KLUGHEIT,
die mit Maß das Mögliche zu erreichen sucht.

(Text und Copyright: Dr. theol. Manfred Becker-Huberti, Köln)

Aktuelle Nachrichten

St. Suitbertus, Kaiserswerth

Restdevisensammlung am 9./10.12.2017

Am 9./10.12.2017 wird in den vier Gemeinden unserer Pfarreien-Gemeinschaft eine Restdevisensammlung durchgeführt, zu der der BDKJ aufgerufen hat.